Über mich

Ich habe zwei Berufe, erstens Biochemikerin bzw. Biophysikerin und zweitens Homöopathin. Ich habe an der Universität in Tübingen Biochemie studiert mit dem Dipl.-Biochemiker abgeschlossen und dann den Dr. rer. nat. erworben. Zwölf Jahre habe ich als Assistentin an der Med.-Universität Lübeck geforscht. Meine Hauptthemen waren Krebsforschung, enzymatische Genregulation und Steroidhormonrezeptoren. Nebenher hatte ich einen Lehrauftrag an der Fachhochschule Lübeck für die Fächer Anorganische und Organische Chemie, Elektrochemie und Wasseranalytik. Als meine Zeit an der Universität beendet war, bekam ich eine Stelle als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Außendienst bei der DHU (Deutsche Homöopathische Union) in Karlsruhe. Nach einer guten homöopathischen Ausbildung beim Deutschen Zentralverein homöopathischer Ärzte (DZVhÄ) wurde ich die Fortbildungsreferentin für Homöopathie bei der DHU.

1995 legte ich die Heilpraktikerprüfung ab und zwei Jahre später eröffnete ich meine Praxis in Offenbach. Weiterhin gab ich Seminare für Homöopathie in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Da mir das Forschen immer noch Spaß machte, griff ich die Idee von Prof. Fritz-Albert Popp auf, dass die homöopathischen Mittel eine Energie darstellen sollen. Leider konnte Prof. Popp seine Theorie nicht nachweisen. Schließlich konnte ich zusammen mit einem Meister für Elektronik, Josef Ambrusch, einem Ingenieur, Manfred Spielmann, und einem Quantenphysiker, Rajendra Bajpai, magnetische Photonen – bisher unbekannte Quanten – in homöopathischen Arzneien nachweisen und publizieren sowie ein quantenphysikalisches und biochemisches Wirkungsmodell der Homöopathie entwickeln. Publikationen in internationalen wissenschaftlichen Journalen folgten ebenso wie Einladungen zu Vorträgen auf biophysikalischen und homöopathischen Kongressen in den USA, in Europa, Hongkong und im November 2014 an der Fudan-Universität in Shanghai. Mein Ziel ist es, der Homöopathie eine naturwissenschaftliche Grundlage zu geben, sodass jeder in Zukunft weiß, dass sie zuverlässig wirkt.